Bücher

Alleinerziehend, aber glücklich (Daniela Kunath)
Trennungen sind selten schön. Wenn aber Kinder involviert sind, gestaltet sich der Prozess nochmals schwieriger.

Während die Trennung vom Partner verarbeitet werden muss, können – oder sollten – Eltern sich nicht voneinander lösen. Dass das in der Realität zu oft anders gehandhabt wird, ist bekannt.

Mit diesem Buch soll Eltern eine Unterstützung geboten werden, diese Herausforderung getrennt, aber dennoch gemeinsam zu meistern.

 

Autor: Daniela Kunath
Erstveröffentlichung: 2017

kaufen

Am Rande des Wahnsinns - Corona Chroniken (Amelie Wahnsinn)
Deutschland, März 2020. Relativ spontan wird auf Grund einer Pandemie verkündet, dass alle Betreuungseinrichtungen für Kinder ab quasi sofort für die kommenden 35 Tage geschlossen bleiben werden. Was diese Entscheidung mit dem Leben einer alleinerziehenden Mutter und ihrer beiden Kinder anstellt, wird auf humorvolle Weise in Form eines Tagesbuches dargestellt.

 

 

Autor: Amelie Wahnsinn
Erstveröffentlichung: 2020

kaufen

Am Rande des Wahnsinns - Corona Chroniken: Die erste Verlängerung (Amelie Wahnsinn)

Deutschland, März 2020. Relativ spontan wird auf Grund einer Pandemie verkündet, dass alle Betreuungseinrichtungen für Kinder ab quasi sofort für die kommenden 35 Tage geschlossen bleiben werden. Was diese Entscheidung mit dem Leben einer alleinerziehenden Mutter und ihrer beiden Kinder anstellt, wird auf humorvolle Weise in Form eines Tagesbuches dargestellt.

Nachdem die ersten Wochen des Lockdowns vergangen sind, wird die Verlängerung um weitere 21 Tage verkündet. 21 weitere Tage sind Schulen und Kindergärten geschlossen, 21 weitere Tage steht das Leben der kleinen Familie auf dem Kopf.

 

Autor: Amelie Wahnsinn
Erstveröffentlichung: 2020

kaufen

Am Rande des Wahnsinns - Corona Chroniken: Ab ins Ungwisse (Amelie Wahnsinn)

Deutschland, März 2020. Relativ spontan wird auf Grund einer Pandemie verkündet, dass alle Betreuungseinrichtungen für Kinder ab quasi sofort für die kommenden 35 Tage geschlossen bleiben werden. Was diese Entscheidung mit dem Leben einer alleinerziehenden Mutter und ihrer beiden Kinder anstellt, wird auf humorvolle Weise in Form eines Tagesbuches dargestellt.

Auch nach der ersten Verlängerung ist noch nicht Schluss. In Band 3 der Serie werden die Tage bis 3 Monate nach dem Shutdown beschrieben. Können die drei in dieser Zeit endlich zu ihrem bekannten Alltag zurückkehren?

 

Autor: Amelie Wahnsinn
Erstveröffentlichung: 2020

kaufen

Die Notwendigkeit profesioneller Öffentlichkeitsarbeit in Non-Profit-Organisationen (Daniela Kunath)
„Tue Gutes und sprich darüber“ – das ist das Credo vieler PR-Fachleute. Doch insbesondere die Institutionen, die tatsächlich viel Gutes tun, reden am wenigsten darüber.

Die Aufgabe sozialer Organisationen wie Caritas, Arbeiterwohlfahrt, Freiwillige Feuerwehr und vieler anderer ist der Beistand und die Unterstützung von hilfsbedürftigen Menschen. Meist wird ein Großteil der Arbeit auf ehrenamtlicher Basis geleistet. Dennoch fehlt es den Organisationen oftmals an finanziellen Mitteln, um ihre Dienste beibehalten oder ausweiten zu können. Ein Grund ist, dass soziale Unternehmungen keine oder zumindest nicht ausreichend Öffentlichkeitsarbeit betreiben.

Nachfolgend werde ich zunächst notwendige Begrifflichkeiten definieren, bevor die Gründe, warum Öffentlichkeitsarbeit noch so wenig Beachtung findet, erläutert werden. Im Anschluss daran werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie mit einfachen und kostengünstigen Mitteln die PR-Arbeit von NPO optimiert werden kann.

 

Autor: Daniela Kunath
Erstveröffentlichung: 2017

kaufen

weitere Titel

Weitere Titel sind in Arbeit. Gerne informiere ich Sie, sobald diese zur Veröffentlichung bereit sind. Lassen Sie mir hierfür eine kurze Nachricht zukommen oder folgen Sie mir auf meinem Autorenprofil Daniela Kunath oder dem Autorenprofil Amelie Wahnsinn.

KUNATH KOMMUNIKATION

 

 

 

 

facebook | instagram 
LinkedIn | xing
Buchautorin

 

Nachricht schreiben

 

Zum Newsletter anmelden

Super, das hat geklappt - bitte bestätige deine Anmeldung über den Link, den ich dir soeben geschickt habe.