Was mache ich eigentlich alles?

Vor Kurzem durfte ich ein interessantes Gespräch führen. Irgendwann kamen wir zu dem Punkt, an dem ich gefragt wurde, was ich beruflich eigentlich so alles mache. So einfach diese Frage auch sein mag, die Antwort ist es nicht.

mehr lesen

Mobbing am Arbeitsplatz

Viel zu viele Menschen haben während ihres Arbeitslebens mindestens einmal mit Mobbing zu tun. Knapp drei Prozent aller ArbeitnehmerInnen wird mindestens einmal im Arbeitsleben aktiv oder passiv Opfer einer solchen Tat zwischen Kollegen, im Form von Bossing (Mobbing von Chef zu Arbeitnehmer) oder Staffing (Mobbing vom Arbeitnehmer zum Chef). Frauen sind dabei deutlich öfter von Mobbing betroffen als Männer. Unklar ist jedoch, ob das nicht vielmehr in der seitens der Frauen höheren Bereitschaft begründet liegt, über derartige Erfahrungen zu sprechen.
Was ist Mobbing überhaupt, wie geht man mit Mobbing um und welche Möglichkeiten der Verteidigung gibt es?

mehr lesen

Organspende – haben Sie sich schon entschieden?

Aktuell warten nach Angaben von Eurotransplant rund 12.000 Menschen auf ein Spendeorgan – 8.000 von ihnen auf eine Niere.
Etwa 66 Prozent von ihnen werden sterben, bevor sie ein Spende-Organ bekommen.
Grund dafür ist, dass es deutlich zu wenige Spender gibt.

mehr lesen

Ehrenamt – sozial engagiertes Arbeiten ist wieder gefragt

Die Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren, sind zahlreich und vielfältig. Angefangen von der Ausgabe von Lebensmitteln bei den städtischen Die Tafel – Organisationen, über medizinische Hilfe bei der Caritas, den Johannitern oder dem Roten Kreuz bis hin zu Organisationsaufgaben bei Hilfsprojekten oder Bündnissen und juristische Aufgaben als Schöffe.

mehr lesen

Die Bedeutung von Traditionen in der schnelllebigen Zeit

Heutzutage muss immer alles schnell gehen. Wir haben einfach keine Zeit mehr: Eine zweiminütige Wartephase am Bahnsteig oder an der roten Ampel machen uns genauso wütend wie ein Einkauf im Supermarkt, wenn das gewünschte Produkt nicht sofort auffindbar ist oder wir – wie immer – an der Kasse stehen, an der es am langsamsten voran gehen.
Zeit ist ein Gut, von dem wir einfach nichts mehr haben. Oder?

mehr lesen

Wie viel Eroberung braucht der Mensch?

Wollen Frauen noch erobert werden, möchten Männer immer noch die Eroberer sein? Oder haben sich die Rollen in der Zwischenzeit geändert?
Sind es etwa gar die Frauen, die erobern und Männer diejenigen, die erobert werden wollen?

mehr lesen

Fun-Blog: Am Rande des Wahnsinns – Tagebuch einer Krise

Webseite | facebook | instagram

Nachhaltige Kosmetika: RINGANA Frischepartnerin

Webseite | facebook | instagram

Werbung

Die Blogseiten enthalten Werbung.